Einen Moment bitte...
  • facebook - Icon
  • youtube - Icon
Bürogebäude von Elbe-Obst in Hollern-Twielenfelth

Vertriebsgesellschaft

Die Elbe-Obst Vertriebsgesellschaft mbH besteht aus einem 1994 geschlossenen Verbund aus Handelsbetrieben und der Elbe-Obst Erzeugerorganisation r. V., um der Forderung nach Konzentration auf der Beschaffungsseite zu entsprechen.

Beliefert werden der Lebensmitteleinzelhandel, der Exportmarkt, der Convenience-Sektor und die verarbeitende Industrie. Die GmbH ist bei den Kunden gelistet und verantwortlich für die Angebotserstellung, die Fakturierung, das Inkasso sowie den Versand. Die Gesellschafter der Vertriebsgesellschaft verfügen über einen umfangreichen Fuhrpark.

Vermarktet werden über das Kern-, Stein- und Beerenobst aus dem Alten Land hinaus auch Produkte aus dem Convenience-Sektor. Mit der Zusammenfassung von Erzeuger- Know-how und Vertriebskompetenz im Vertragsverbund bietet die Vertriebsgesellschaft „Anbau und Vermarktung aus einer Hand“.

 

 

Elbe-Obst Apfelanbau

Erzeugerorganisation

Die Elbe-Obst Erzeugerorganisation r.V. ist ein 1968 gegründeter Zusammenschluss von circa 350 Obsterzeugern, die auf einer Fläche von etwa 5.500 Hektar Kern-, Stein- und Beerenobst anbauen.

Die jährlichen Obstproduktionsmengen liegen durchschnittlich oberhalb von 180.000 Tonnen. Der Apfel ist das wichtigste Produkt. Elbe-Obst repräsentiert damit den weitaus überwiegenden Teil des Anbaugebietes.

Die Bündelung, Sortierung, Aufbereitung und Abpackung des Obstes der Erzeuger erfolgt an den Sortier- und Abpackstationen im Anbaugebiet. Jede Station verfügt über Dispositions-, Kühl- und CA/ULO-Läger. Stationen und Läger sind mit umfangreicher technischer Ausstattung ausgerüstet, die laufend modernisiert und erweitert wird.

Link - Back to Top