Einen Moment bitte...
  • facebook - Icon
  • youtube - Icon
Zurück zur Rezepte Übersicht
Rezept Apfel-Gelee mit Äpfeln

Apfelgelee

Die Äpfel waschen und in grobe Stücke schneiden. Mit 200 ml Wasser in einen Topf geben, mit geschlossenem Deckel aufkochen lassen. Anschließend die Hitze reduzieren und für etwa 45 Min. kochen lassen, bis sie zerfallen sind. Ab und zu umrühren. Ein großes Sieb über eine Schüssel hängen. Die Apfelmasse hineingeben und über mehrere Stunden abtropfen lassen.

Den gewonnenen Apfelsaft abmessen und zusammen mit der gleichen Menge Zucker (auf 1 l Saft 1 kg Zucker) und zwei Esslöffel frischen Zitronensaft in einen Topf geben. Zu Beginn darauf achten, dass die Flüssigkeit im Kochtopf sprudeln aufkocht, dann bei kleiner Hitze etwa 30 Min. kochen lassen.

Unbedingt eine Gelierprobe machen: Einen Tropfen flüssiges Gelee auf einen kleinen Teller geben. Geliert er, das Gelee abfüllen. Sonst noch weiter einkochen. Bei Bedarf könnne Sie auch noch etwas Gelierzucker und Zitronensaft hinzufügen, so wird die Gelierfähigkeit verbessert.

Gläser mit Twist-off-Deckeln heiß ausspülen. Das Gelee einfüllen, die Gläser fest verschließen und für 20 Min. umgedreht auf ein Küchentuch stellen. Dann umdrehen und ganz abkühlen lassen.

icon - Zeitangabe

60 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

2 kg säuerliche Äpfel
1 kg Zucker
1-2 Zitronen

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top