Einen Moment bitte...
  • facebook - Icon
  • youtube - Icon
Zurück zur Rezepte Übersicht
Apfel-Muffins Rezept von Elbe-Obst aus dem Alten Land

Apfelmuffins

Äpfel waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Weiche Butter, Milch, Zucker, Vanillezucker und Eier gut schaumig rühren. Mehl, Salz und Backpulver gut miteinander vermischen und dann zu dem schaumig gerührten Ei-Zuckerschaum hinzugeben. So lange rühren oder mixen, bis die Zutaten gut miteinander vermischt sind. Die Apfelstückchen mit einem Schneebesen unter den Teig heben.

Teig in die Muffinförmchen geben und im vorgeheiztem Backofen bei 180° C auf der mittleren Schiene mit Ober/Unterhitze für etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Die Apfelmuffins etwas auskühlen lassen, anschließend mit Puderzucker bestäubt, frisch servieren.

Guten Appetit!

icon - Zeitangabe

40 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

Für 12 Muffins
125 g weiche Butter
3 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
220 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
4 EL Milch
3 Äpfel

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top