Einen Moment bitte...
  • facebook - Icon
  • youtube - Icon
Zurück zur Rezepte Übersicht
Apfelballen Rezept von Elbe-Obst aus dem Alten Land

Apfelballen mit Zimt und Zucker

Äpfel waschen, schälen, entkernen du dann in grobe Stückchen schneiden. Den Ofen auf 180° C (Umluft vorheizen). Quark, Rapsöl, Zucker und das Mark der Vanilleschote in einer Schüssel verrühren. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver vermengen und mit der Hand unter die Quark-Öl-Masse kneten. Die Apfelstücke unterarbeiten. Der Teig muss feucht und klebrig sein. Nun sechs bis zehn Ballen formen und diese mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Für etwa 25 Minuten backen und anschließend noch heiß in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

icon - Zeitangabe

15

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

3 Äpfel
250 g Magerquark
100 ml Rapsöl
Mark einer Vanilleschote
120 g Zucker
350 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
Zucker-Zimt-Mischung

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top