Einen Moment bitte...
Zurück zur Rezepte Übersicht

Bratapfel mit Portwein

Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden, das Kerngehäuse großzügig entfernen und die Äpfel so aushöhlen, dass ein etwa 2 cm breiter Rand übrig bleibt.

Marzipan, Kirschen vermischen und in die Äpfel füllen. Eine hitzebeständige Form mit flüssiger Butter ausstreichen, die Äpfel einstellen, Butterflöckchen aufsetzen, den Portwein darüber gießen, den Deckel wieder darauf legen und in den vorgeheizten Backofen stellen. Für etwa 30 Minuten bei 220 °C garen lassen.

Die Äpfel auf Desserttellern anrichten.

Tipp: Die Bratäpfel schmecken auch sehr gut mit einer dunklen Schokoladensauce.

 

icon - Zeitangabe

40 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

4 mittelgroße Äpfel
2 EL Zucker
1 TL Zimt
1 EL gehackte Rosinen
1 EL gehackte Mandeln
1 EL gehackte Pistazien
Butter
100 ml Portwein

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top