Einen Moment bitte...
Zurück zur Rezepte Übersicht

Käsekuchen mit Apfelfüllung

Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Eine hohe 24cm Springform einfetten und zur Seite stellen. Die Kekse in einem Gefrierbeutel mit einem Nudelholz zerbröseln. Die geschmolzene Butter und das Salz dazugeben und gut vermischen. Die feuchten Keksbrösel in die Form füllen und zu einer glatten Schicht festdrücken. Für circa zehn Minuten backen und dann etwas abkühlen lassen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Die Butter mit dem Zucker und Zimt in einen großen Topf geben und erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Äpfel dazugeben, alles gut vermengen und dann etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die weiche Butter mit dem Zucker in einer großen Schüssel hell und luftig aufschlagen. Die Eier einzeln dazugeben und jeweils gut unterrühren. Quark und Vanille Extrakt dazugeben und alles gut verrühren. Die Stärke über die Quarkmasse sieben und unterrühren. Etwa ein Drittel der Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen. Die Hälfte der Äpfel darauf verteilen, das zweite Drittel der Quarkmasse darauf verteilen und dann den Rest der Äpfel und Quarkmasse in die Form schichten. Mit den Mandelblättchen und dem braunen Zucker bestreuen und dann für etwa 60 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und den Kuchen weitere 30 Minuten im Ofen stehen lassen, dann die Türe einen Spalt öffnen und weitere 20 bis 30 Minuten stehen lassen, dann herausholen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den abgekühlten Kuchen für mindestens zwei bis drei Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren aus der Form lösen.

 

icon - Zeitangabe

120 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

Für den Boden:
200g Shortbread Kekse
80g Butter, geschmolzen
Prise Salz

Für die Apfelfüllung:
5 Äpfel (ca. 750g)
50g Butter
1 EL Zucker
2 TL Zimt

Für die Quarkfüllung:
100g weiche Butter
100g Zucker
6 Eier (M)
1 kg Quark
1 TL Vanille Extrakt
50g Speisestärke

50g Mandelblättchen
1-2 TL Zucker

 

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top