Einen Moment bitte...
Zurück zur Rezepte Übersicht
Karotten-Apfel-Cakepops von Elbe-Obst

Apfel-Möhren-Cakepops

Karotten und Apfel schälen und raspeln (oder in kleine Stücke schneiden) und mit dem Zitronensaft vermischen.
Butter, Zucker, Salz, Zimt, Eier, Mehl, Speisestärke und Backpulver mit einem Mixer zu einem glatten Rührteig verarbeiten. Dann Karotten-Apfel-Mischung hinzugeben und gut mischen.
Den Teig in eine vorbereitete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad Ober- /Unterhitze für circa  30 bis 40 Minuten backen.
Wenn der Kuchen fertig ist (Gabeltest), herausnehmen und abkühlen lassen. Aus der Form lösen und in einer Schüssel zerbröseln. Frischkäse, Butter und Puderzucker hinzugeben und alles gut vermischen. Mit den Händen  Bällchen formen (je nach Vorliebe Walnussgröße oder größer) und kühl stellen
Weiße Schokolade und Kokosfett in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Die Stiele  in die Schokolade tauchen und dann in je eine Kuchenkugel stecken und anschließend wieder kühlen.
Sollte die Kuvertüre wieder fest sein, noch einmal erwärmen. Die Cake-Pops kopfüber in die Kuvertüre tauchen, leicht drehen, damit überschüssige Schokolade abtropft und nach Belieben dekorieren. Anschließend trocknen lassen und kühl aufbewahren.
icon - Zeitangabe

150 min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

Kuchenteig:
1 großen oder 2 kleine Äpfel
1 EL Zitronensaft
100 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Prise Salz
2 Msp. Zimt
2 Eier
140 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Dazu:
175Frischkäse
60weiche Butter
70Puderzucker
Glasur:
200 g weiße Schokolade
15 g Kokosfett
Cake-Pop-Stiele

 

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top