Einen Moment bitte...
Zurück zur Rezepte Übersicht
Leckere Apfelschnecken - rezept von Elbe-Obst

Apfelschnecke

Von dem Zucker etwa einen Teelöffel zusammen mit der Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Butter, Zucker und Salz verrühren, Ei und Joghurt hinzufügen und unterrühren. Hefemilch hinzugeben und alles gleichmäßig verrühren. Mehl nach und nach hinzugeben und gut unterkneten. Zum Schluss mit den Händen noch einmal durchkneten, bis er geschmeidig ist.

Teig abdecken und für circa 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Am Ende der Ruhezeit Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel oder Stücke schneiden.

Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.  Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 70 x 60 cm großen Stück ausrollen.

Butter schmelzen und gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, Apfelstücke verteilen und Vanillezucker darüber verteilen. Teig von der langen Seite aus aufrollen, von der Rolle 2 bis 3 cm große Stücke schneiden und auf das Backblech legen. Für etwa 25 Minuten backen.

Wenn die Apfelschnecken ausgekühlt sind, können sie mit dem Rest der flüssigen Butter bestrichen werden und anschließend in die Zucker-Zimtmischung eintauchen.

icon - Zeitangabe

90 min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

Für circa 18 Stück

Teig:
160 ml lauwarme Milch
60 g Zucker
600 g Mehl1 Ei
1 Prise Salz
1 Hefe (42 g)
2 EL Naturjoghurt
150 g warme Butter

Belag:
100 g geschmolzene Butter
3 mittelgroße Äpfel
2 Vanillezucker

Dekoration nach Belieben
Geschmolzene Butter

Zimt-Zucker-Mischung

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top