Einen Moment bitte...
Zurück zur Rezepte Übersicht
Rezept Erdbeer-Käsekuchen von Elbe-Obst

Erdbeer-Käsekuchen

Frischkäse, Quark und Eier auf Zimmertemperatur bringen.

Boden: Butter zerlassen, Kekse per Hand oder in der Küchenmaschine zerkleinern und in einer Schüssel mit der flüssigen Butter mischen. Masse auf dem Boden einer gefetteten Springform gleichmäßig verteilen. Mit dem Den eines Trinkglases festdrücken und 30 Minuten kaltstellen.

Füllung: Zucker, Vanillezucker und Stärke mischen. Frischkäse, Quark und Zuckermischung mit einem Schneebesen glatt rühren. Eier einzeln unterrühren. Masse auf dem Keksboden verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 150 °C) etwa eine Stunde backen.

Käsekuchen auf einem Rost abkühlen lassen und abgedeckt für mindestens 5 Stunden kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. 200 g Erdbeeren mit Puderzucker zu einer Erdbeersauce pürieren. Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Erdbeeren darauf verteilen und mit der Erdbeersauce übergießen.

icon - Zeitangabe

150 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

750 g Doppelrahmkäse
500 gMagerquark
4 Eier
100 g Butter
200 g Vollkkornkekse
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Speisestärke
800 g Erdbeeren
4 EL Puderzucker

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top