Einen Moment bitte...
  • facebook - Icon
  • youtube - Icon
Zurück zur Rezepte Übersicht

Pflaumen-Vanille-Törtchen

Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Mark, Schote und Milch aufkochen, vom Herd nehmen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Schote herausnehmen. Sahne, Zucker, 1 Eigelb und Stärke glattrühren. Mischung zur Milch geben und unter Rühren aufkochen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
Backofen auf 200 °C vorheizen. Pflaumen oder Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Blätterteig auseinanderrollen. Mit einem Ringausstecher oder einer kleinen Schüssel Kreis von 12 cm Durchmesser ausstechen. Überschüssigen Teig entfernen. Teig samt Papier auf ein Backblech ziehen. Restliches Eigelb mit 1 TL Wasser verschlagen. Rand der Teigkreise damit bepinseln. Vanillecreme kurz durchrühren. Jeweils etwas Vanillecreme in der Mitte der Teigkreise verteilen, dabei einen etwa 2 cm breiten Rand frei lassen. Pflaumen oder Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, auf einem Rost abkühlen lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!

icon - Zeitangabe

45 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

Für 6 Törtchen
1 Vanilleschote
200 ml Milch
100 g Sahne
3 EL Zucker
2 Eigelb
20 g Speisestärke
9-12 Pflaumen oder Zwetschgen (je nach Größe)
1 Rolle frischer Blätterteig (auf Backpapier

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top