Einen Moment bitte...
  • facebook - Icon
  • youtube - Icon
Zurück zur Rezepte Übersicht
Pflaumenkuchen Rezept von Elbe-Obst aus dem Alten Land

Pflaumenkuchen mit Hefeteig und Ingwer-Walnuss-Crumble

Für den Crumble alle Zutaten (die Butter sollte Zimmertemperatur haben) miteinander vermischen und für ca. 30 Minuten kaltstellen.  Mehl, Hefe, etwas Zucker und Milch zu einem Teig verkneten, für 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Dann die übrigen Zutaten in den Hefeteig kneten und erneut für etwa fünf Minuten gehen lassen. Den Hefeteig auf einem Backblech ausrollen und mit den halbierten Zwetschgen mit der Schnittfläche nach oben belegen.
Dann die Mischung in kleinen Streuseln auf den belegten Blechkuchen „crumblen“. Den Kuchen bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten backen.

Tipp
Besonders gut schmeckt er warm mit einer Kugel Vanilleeis! Um Zeit zu sparen, kann man auch bereits fertiger Hefeteig gekauft und verwendet werden.

Guten Appetit!

1 Portion enthält ca. 443 kcal/1867 kJ, 8 g Eiweiß, 20 g Fett und 58 g Kohlenhydrate

icon - Zeitangabe

60 Min.

icon - Zeitangabe

leicht

Zutaten:

Für den Hefeteig
400 g Mehl
25 g Hefe
200 ml lauwarme Milch
60 Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
60 g Butter
1 kg Pflaumen oder Zwetschgen

Für den Belag 
80 g kandierter Ingwer
100 g Walnüsse
100 g Mehl
100 g Zucker
2 EL Haferflocken
1 TL Zimt
125 g Butter

Weitere Rezepte:

Apfelmuffins

Ob für die Familie am Wochenende oder den anstehenden Kindergeburtstag… mit den kleinen süßen Teilchen wickelt man alle um den Finger

Pikant Rote Bete-Suppe mit Apfel

Eine schöne, warme Suppe an kalten Winterabenden. Mit regionalen und saisonalen Produkten. Hmm, lecker!

Knusprige Apfelringe

Mal die Familie überraschen mit einer ausgefallenen Varianten von Apfelringen? Übrigens würzig und nicht süß serviert!

Link - Back to Top